Eigentlich mag ich alle Jahreszeiten, aber ich muss zugeben den Herbst mag ich ganz besonders. Warum? Hier mal ein paar meiner Gründe: Die warmen Tage im September und Oktober, die kräftigen Farben der Natur und das tolle Licht ab Nachmittags. Das ist auch der Grund warum ich mich über Hochzeiten im Herbst immer ganz besonders freue.

Heute zeige ich Euch hier eine Inspiration, die in Zusammenarbeit mit Maja von Rosalie Blumen aus München entstanden ist. Interessant für alle die eine Hochzeit im Herbst planen und im urbanen Umfeld entspannt feiern möchten.

Wir haben uns für die Location eine überdachte Terrasse ausgesucht, die zu einem Restaurant gehört, so kann man auch im Herbst noch draußen feiern.

Für die Blumendekoration wurden Protea, Disteln, Lisianthus, Eukalyptus und Farn verwendet. Die Lampenschirme wurden mit getrocknetem Moos eingewickelt und geben dem Tisch einen wilden Rahmen. Die Namensschilder und Dekoration für die Stühle sind aus Holz und unterstreichen die Natürlichkeit des Konzeptes.

Und ganz wichtig wie wir finden: Viele, viele Kerzen auf dem Tisch und drumherum, das macht eine warme, gemütliche Stimmung, die perfekt in die Jahreszeit passt, wenn die Tage schon wieder ein bisschen kürzer werden.

Lasst Euch von diesem Hochzeitstisch inspirieren: Wild, herbstlich, rustikal, urban.